Otto Hafner
arbeitet bis 1942 als Strassenwischer und Gelegenheitsarbeiter. Als eifriger Sammler von Briefmarken macht er sich 1943 selbständig und zieht in Basel einen Briefmarkenhandel auf: "Heute gilt Otto Hafner in Briefmarkenhändlerkreisen

Christoph Fischer
Strassenwischer von der Stadt Luzern angestellt und bildete die lebende Vorlage für die Skulptur. Als Hommage für seine wichtige aber oft verkannte Arbeit hat ihm Christoph Fischer in aufwändiger Handarbeit